Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - tapio

Pages: [1] 2 3 ... 5
1
Discussion/New features / Re: Offline POI database
« on: July 04, 2017, 06:04:27 »
Menion, are you working on the POI system? I think the current state is something that can be improved. E.g., loading 100 by 100 is not perfec and rather clunkyt, also loading POIs in a radius around the center is not perfect, while POIs along a track are of interest... Hey, Locus could, as a track option, auto load POIs in a radius around the track... Probably a can of worms :D Are POIs your unloved child ;)?

2
Versions / Re: [APP] - version 3.24.+ ( 31. 5. 2017 )
« on: July 04, 2017, 05:57:15 »
Good day John,
what exactly is "not properly"? Do you see after change of theme black areas or some "loading..." empty map and simple zoom in/out fix it? if yes, then Petr discovered this problem a day or two before and should be fixed in next version. If this is something different, screenshot should be useful here. Thanks!
Yes, black areas on theme switching, I am also experiencing them since... 2 months at least... Zooming in/out fixes it.

3
Nicht, wie Du es vorhast. Locus kann: beim Locus-Start automatisch Trackaufzeichnung starten. Es kann einen Track automatisch speichern, wenn man die Aufzeichnung beendet. Dies tut man aber manuell.

WENN Locus Tasker-Schnittstellen hätte für seine diversen Aktionen, dann könntest Du vermutlich viel erreichen :-)

4
Hallo,

ich finde, POIs haben in Locus einen zu geringen Stellenwert. Es könnte viel mehr machen.

Bei mir ist es so: Ich plane Strecken mit BRouter und laufe diese ab. Während ich unterwegs bin, lade ich dann "POIs in der Umgebung" (eigentlich eher selten und ungern). Das ist aber schon unpraktisch, man lädt immer 100 und vergrößert damit den Radius. Um wie weit, sieht man nicht. Eigentlich würde ich aber POIs rund um die Strecke haben wollen. Das ist, was Locus bräuchte.

Tja, und da ich mich per Stimme navigieren lasse, bekomme ich auch nicht immer interessante POIs mit. Ein ideales Programm würde mir POIs (aus der Umgebung) (optional) auch ansagen oder sogar sein Routing in definiertem Maß danach ausrichten. Denn: "Wenn man schon mal da war" - es passierte mir schon mal, dass ich an etwas interessantem vorbeigelaufen bin, weil POIs einfach blöde in Locus sind und ich sie nicht auf dem Schirm hatte.

Meinungen?

6
Hallo,

ich möchte Routen erstellen lassen, die möglichst anstrengend werden, aus Trainingsgründen. D.h., BRouter sollte die Steigung mit ins Kalkül ziehen, aber möglichst versuchen, viele Höhenmeter aufwärts/abswärts zu sammeln.

Geht das schon? Ich kenne mich im Detail nicht mit Brouter aus, vielleicht kennt es nur Streckenqualität... oder will nur Strecken erstellen, bei denen die Attribute sich im gesteckten Rahmen möglichst günstig auswirken...

EDIT: Soweit ich sehen kann, ist dies der Fall, man setzt BRouter einen Rahmen, und es wählt die "günstigste" Variante. Ich kann ihm wohl sagen, dass es Elevation nicht berücksichtigen soll. Ich will aber sagen können: "Wähle bzgl. der Steigungen eine ausgesprochen schlechte Variante".

Danke!

7
Vielleicht ist es buggy? Ich benutze die Funktion nie. Wenn ich bei mir ein Wanderprofil für den automatischen Start festlege, passiert gar nichts nach dem Start. Es zeichnet nichts auf. Mit "Zeit" meinst Du diesen Countdown? Ich habe eher den Eindruck, dass das nur für manuellen Start gedacht ist. Rechts neben dem dicken grünen Startknopf links im Panel ist doch dann dieses Uhrensymbol...

8
Hallo Leute, das ist irgendwie typisch für so derart komplexe Software.

Ich nutze Locus seit gefühlt 20 Jahren und habe vieles perfektioniert. Das Smartphone flüstert mir beim Wandern den Weg ins Ohr. Ich habe also die Navigation meist eingeschaltet.

Was irgendwie schon immer genervt hat: Unterwegs schaue ich auf die Karte um mich zu orientieren. Wald, 5 Wege kreuzen sich. UND DIE VERDAMMTE KARTE ROTIERT NICHT AUTOMATISCH zur Ausrichtung, obwohl ich das angetippt habe. Der olle gelbe Pfeil steht auch still, da kann ich das Smartphone drehen, wie ich will.
Ich kann dann nur umständlich rausfinden, in welche Richtung ich gehen muss. Verlor gerne die Orientierung, bin weitergegangen und merkte dann halt am Kartenzentrum, in welche Richtung ich eigentlich gelaufen bin. Immer wieder in den letzten 60 Jahren ließ mich Locus irgendwie im Stich, was die Ausrichtung angeht. Ich wollte schon Verbesserungsvorschläge machen, z.B. dass Locus den Stand der Sonne auch anzeigen soll...

HEUTE, NACH 200 JAHREN LOCUS-Nutzung, bemerke ich was.
- Die Karte rotiert nicht -> das passiert aber nur bei eingeschalteter Navigation. Ich dachte immer, mein Sony ist kaputt.
- Bei eingeschalteter Navigation, da kann man die Karte genordet oder fix in eine Blickrichtung gemäß Track drehen lassen. Also quasi zwei fixe Kartenausrichtungen.
- Einstellungen-Navigation-Erweitert-"Auf Strecke fixieren" war Schuld. Das schaltet die automatische Kartenrotation aus, wie ich sie gern hätte. Dahinter steckt der Gedanke, dass man mit Fahrrad oder Auto navigiert und die Karte sich in Trackrichtung ausrichten soll. Das fand ich via Google heraus, denn ich war nicht der einzige, der das System nicht kapiert hatte...

HURRA! Die Karte dreht sich wieder flüssig.

Na, wer kennt das nicht, dass man im Locus immer wieder fündig wird :-D

9
Argh, per-folder settings was the only thing I forgot about :D
Thank you, you were of course right.

10
Troubles & Questions / Cannot remove a specific tracks text box
« on: May 01, 2017, 14:23:14 »
In the screenshot, you see this big text box, the tracks information. I cannot remove this specific text information. E.g., I hae some more tracks displayed, but Locus only/always displays the text box of this one. I can tap somewhere, I can tap another track - this text box remains. I can only hide the whole track in order to get rid of the box.
I cannot find a track specific option...

11
Nur, wo kommen dann die Locus Profile her und in welchem Verzeichnis sind sie abgespeichert?
Hatte nach *sac3* gesucht und auch nix gefunden. Meine Antwort lautet: Wurscht. Hauptsache, Du hast Deine neuen Profile eingebunden bekommen. Du kannst sie dann munter zuordnen. Probiere es doch einfach mal aus. Du kannst erreichen, was Du vorhast.
Ich gehe davon aus, dass die Profile, die wir nicht finden, auch nur Brouter-Profile sind.

Ich fühle, die Terminologie "Locus-Profile" ist irreführend. Hat mich auch verwirrt. Sie wird doppelt verwendet. Einmal für die "Hauptbuttons", die man frei belegen kann. Und andererseits für die Profildateien, die Du suchst.
Lass Dich nicht irre machen und probiere einfach. Habe ich doch auch geschafft :-)

Todo: Mach den Schieberegler nach rechts. Dann kannst Du den schicken Knöpfen oben, denen Du auch andere Namen geben kannst, beliebige Profile zuweisen. Auch die Brouter-Profile, die Du schon eingebunden bekommen hast.
Anders gesagt: Du kannst dann einem beliebigen Button oben ein beliebiges Routingprofil zuweisen. Verständlicher?

EDIT: Ich sehe gerade, Du hast ja doch schon mehr verstanden, sorry. Ich lass das aber alles mal stehen.

12
In der Tat, ist gut gemacht und würdde Locus auch gut zu Gesicht stehen. Mach doch mal einen offiziellen Vorschlag. In dem Zuge wäre auch ein 1:1-Zoom im Track-Diagramm schön. Dass die X-Achse = Y-Achse ist (wenn die Y-Achse Höhe anzeigt).
Dann könnte mal leichter und realistische die Steigung einschätzen. Oft denkt man ja, da sei eine dramatische Steigung, aber in Wahrheit ist sie minimal, aber lang.

13
Ich habe meine ersten Schritte damit gemacht und war am Ende enttäuscht. Wenig User nutzen es und daher steht die Entwicklung erst ganz am Anfang.

Locus RT: Wirklich spartanisch. Du kannst nicht viel machen.
GPsies.com: Puh. Als Zielperson, der den Link uneingeloggt aufruft, lande ich ständig auf Karten irgendwo im Pazifik und finde die Trackingperson nicht.

Ich weiß nicht. Es macht noch keinen Spaß.

Spaß macht das, es erfreut den Geek: https://www.greenalp.com/RealTimeTracker/index.php
Aber keine Locus-Integration. Du musst diese App nehmen. Und die App will so ziemlich alle Rechte (und wie immer gibt es irgendeinen blöden Grund dafür). Kann ich also auch nicht benutzen, ich will das schon in Locus haben.

14
Hi,

ich habe mir erst neulich die Brouter-Integration mal genauer angeschaut es war auch für mich in der Tat... unklar. Jetzt bin ich aber begeistert. Das ist super gelöst! Ich verstehe das so:

Wenn Du oben den Schieberegler auf Locus-Profile legst, bist Du flexiber. Unter dem Schieberegler sind dann sozusagen indirekte Profile... Profilverweise. Die kannst Du sogar umbenennen und weitere hinzufügen oder welche entfernen. Siehe oben dieser Maulschlüssel in einem der Screenshots, darin "aktive Profile". Da hast Du auch den Haken "Erweiterte Einstellungen", wenn Du erstmal einmal alles eingestellt hast, kannst Du die Dialoge verschlanken und den Haken rausnehmen.

Die Locus-Profile auf der obersten Ebene sind sozusagen Verweise auf Brouter-Profile, die Du darunter via "Routing-Profile" zuordnest. Das macht man in der Regel einmal und muss in Zukunft nur noch den passenden Profil-Button tippen. Den man sogar selbst benennen kann.
Würde der Schieberegler nicht auf Locus-Profilen sein, darunter also alles grau, werden die Brouter-Profile direkt zugeordnet, hast. Ich sehe da bzgl. Transparenz keinen Vorteil.

In den Routing-Profilen sind in der Tat zwei Bereiche. Die Brouter-Profile werden aus dem Brouter-Verzeichnis abgegriffen. Die Locus-Profile sind (denke ich) ebenfalls Brouter-Profile, die ein User erzeugt hat. Schau mal hier: https://github.com/poutnikl/Brouter-profiles/wiki/Hiking-profiles

Wenn Du diese Profile nochmal in das Brouter Profilverzeichnis packen würdest, würdest Du sie also in Locus in beiden Bereichen sehen.

Die Unterschiede bzgl. UI sind also eher organisatorischer Natur.

Über die inhaltlichen Unterschiede der Profile bin ich mir auch noch nicht klar. SAC-2 ist einfacher als SAC-3. Die Unterschiede gehen wohl in die Richtung, dass z.B. immer unbegehbarere/schwierigere Wege in die Kalkulation einbezogen werden. Für Mittelgebirgswandern habe ich SAC-2 genommen. Das wird schon passen, bei ordentlicher Kleidung und Schuhwerk.

15
Tools / Re: c-me live tracking
« on: April 23, 2017, 16:54:17 »
I want to share my location with others (people without login), is that possible? GPSies is a bit clunky IMO, Locus tracking... is OK... ish.
Optimal solution as for privacy would be an unlisted solution with a key. So that I can give an URL like http:/server.com/?trackingid=1234&sectoken=873264837642
This does not work with GPSies in Livetracking mode... Security tokens only work with normal tracks there.

Best convenience for the recipient of the tracker URL, that's what I wish.

Someone recommended me Real Time Tracker on Google Play Store. That app wants to have access on nearly any aspect of Android. No thanks.

Pages: [1] 2 3 ... 5