Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - tapio

Pages: [1]
1
Discussion/New features / Re: Offline POI database
« on: July 04, 2017, 06:04:27 »
Menion, are you working on the POI system? I think the current state is something that can be improved. E.g., loading 100 by 100 is not perfec and rather clunkyt, also loading POIs in a radius around the center is not perfect, while POIs along a track are of interest... Hey, Locus could, as a track option, auto load POIs in a radius around the track... Probably a can of worms :D Are POIs your unloved child ;)?
The following users thanked this post: michaelbechtold

2
Nicht, wie Du es vorhast. Locus kann: beim Locus-Start automatisch Trackaufzeichnung starten. Es kann einen Track automatisch speichern, wenn man die Aufzeichnung beendet. Dies tut man aber manuell.

WENN Locus Tasker-Schnittstellen hätte für seine diversen Aktionen, dann könntest Du vermutlich viel erreichen :-)
The following users thanked this post: Kommentore

3
Hallo Leute, das ist irgendwie typisch für so derart komplexe Software.

Ich nutze Locus seit gefühlt 20 Jahren und habe vieles perfektioniert. Das Smartphone flüstert mir beim Wandern den Weg ins Ohr. Ich habe also die Navigation meist eingeschaltet.

Was irgendwie schon immer genervt hat: Unterwegs schaue ich auf die Karte um mich zu orientieren. Wald, 5 Wege kreuzen sich. UND DIE VERDAMMTE KARTE ROTIERT NICHT AUTOMATISCH zur Ausrichtung, obwohl ich das angetippt habe. Der olle gelbe Pfeil steht auch still, da kann ich das Smartphone drehen, wie ich will.
Ich kann dann nur umständlich rausfinden, in welche Richtung ich gehen muss. Verlor gerne die Orientierung, bin weitergegangen und merkte dann halt am Kartenzentrum, in welche Richtung ich eigentlich gelaufen bin. Immer wieder in den letzten 60 Jahren ließ mich Locus irgendwie im Stich, was die Ausrichtung angeht. Ich wollte schon Verbesserungsvorschläge machen, z.B. dass Locus den Stand der Sonne auch anzeigen soll...

HEUTE, NACH 200 JAHREN LOCUS-Nutzung, bemerke ich was.
- Die Karte rotiert nicht -> das passiert aber nur bei eingeschalteter Navigation. Ich dachte immer, mein Sony ist kaputt.
- Bei eingeschalteter Navigation, da kann man die Karte genordet oder fix in eine Blickrichtung gemäß Track drehen lassen. Also quasi zwei fixe Kartenausrichtungen.
- Einstellungen-Navigation-Erweitert-"Auf Strecke fixieren" war Schuld. Das schaltet die automatische Kartenrotation aus, wie ich sie gern hätte. Dahinter steckt der Gedanke, dass man mit Fahrrad oder Auto navigiert und die Karte sich in Trackrichtung ausrichten soll. Das fand ich via Google heraus, denn ich war nicht der einzige, der das System nicht kapiert hatte...

HURRA! Die Karte dreht sich wieder flüssig.

Na, wer kennt das nicht, dass man im Locus immer wieder fündig wird :-D
The following users thanked this post: paraflyer

4
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / HQ-Icons von Punkten?
« on: April 19, 2017, 15:02:39 »
Hallo,

wenn ich einen Punkt hinzufüge, habe ich ja Garmin-Icons oder die von Locus mitgelieferten (die hat Menion von https://mapicons.mapsmarker.com/)

Allesamt völlig Retro und pixelig, da in irgendeiner Vorkriegsauflösung für Endgeräte, die schon vom letzten Kaiser benutzt wurden.

Kennt jemand eine Quelle für bessere Icons, die höher aufgelöst sind? Kommt Locus überhaupt mit höheren Auflösungen klar bzw. skaliert das dann ordentlich?

Sonst muss ich mal http://waifu2x.udp.jp versuchen. Ein sehr schöner Algorithmus für comic-artige Bilder, z.B. bei Dwarf Fortress bekannt für das Hochskalieren alter Tilesets. Man bekommt da halt simple PNGs weitgehend ohne Artefakte hochskaliert. Ed gibt da wohl auf Github auch ein Kommandozeilenprogramm, nur ich hab gerade nicht so viel Zeit....

Thx

EDIT: Oben original, unten mit Waifu2x hochskaliert 2x.Am besten die Bilder anklicken, weil sie hier im Posting vom Browser nochmal hochskaliert werden.


The following users thanked this post: gynta

Pages: [1]