Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - zossebart

Pages: [1]
1
Versions / Re: [APP] - version 3.24.+ ( 31. 5. 2017 )
« on: July 07, 2017, 15:43:22 »
let´s try it in your wording,

attached screencast start with restored backup of my  "Geocache" preset
sec 7 - i restore my "Basic Setting" preset
sec 18 - i edit function panel  of "Basic Setting"
sec - 27 i add function "Weather"
sec 30 - "Weather" is added to list
sec 34 - back to map view, "Weather" isn´t visible :-[
sec 42 - back to presets an restore "Basic Setting"  once again
sec 44 - back to map view, "Weather" is visible :)
sec 58 - i remove "Weather"
sec 62 - back to map view, "Weather" is furthermore visible :-[
sec 69 - back to presets an restore "Basic Setting"  once again "Weather" is´nt visible

https://www.dropbox.com/s/s6f9hf862ewtiz7/Preset.mp4?dl=0

please read menions post carefully again:

@balloni55: seems there is still a problem with understanding "presets" :). There really is not anything like "active preset". It is just a bunch of settings that, after click, is set. Imagine it like "backup of settings", that you simply restore by one click, nothing more!

Your observed behaviour is exactly as it is intended. There is no "active preset"!!! This also means, that the changed settings of the preset are not applied until you "run" or "tap" the preset.

Another try for explanation: try to think of a preset as a list of instructions (like a batch file or a computer program) for settings which can be "processed" by tapping on the preset. If you change something in this list, it is not automatically applied but only when you process this list (in Locus: by tapping the preset). Similar to when you change some lines in a batch file and save it, it is not executed automatically.
The following users thanked this post: menion, balloni55

2
Versions / Re: [APP] - version 3.21.x (21. 12. 2016+)
« on: February 13, 2017, 21:00:58 »
My personal opinion is anyway still the same ... I think that "Presets" are too powerful tool to stay with current limited number of preferences without option to turn some of then off completely. Petr kill me for this :), anyway I would like to introduce some "advanced mode" that allows to add more preferences (like panels) and also option to remove some preferences from preset at all (maybe simple "toggle button > advanced mode" below name/icons in presets parameters).
100% agree! Advanced mode sounds great and still gives a simple version for not-power-users!

Anyway as first public version, I think current solution is fine. Votes in ideas on help desk may show me, what (advanced) users wants.
Ok, first public version with simple presets is ok, if advanced mode is implemented afterwards! What do you mean by "votes on help desk"? Is there more than one idea regarding presets, that I could vote for?
The following users thanked this post: michaelbechtold

3
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: BRouter Version 1.4.8
« on: February 01, 2017, 10:28:53 »
Hallo,

es liegt anscheinend weder an dir, noch an Locus oder der Karte. Sieht so aus als würde das Problem bei Brouter liegen. Es ist auch in Brouter-Web nachvollziehbar und auch mit allen möglichen verschiedenen Profilen (http://brouter.de/brouter-web/#zoom=15&lat=50.60576&lon=11.48792&layer=OpenStreetMap&lonlats=11.497622,50.599801|11.494703,50.596696|11.493759,50.602607|11.49466,50.609007|11.492429,50.612493&nogos=&profile=trekking&alternativeidx=0&format=geojson).

Da müßte man also mal bei Arndt (Brouter-Entwickler) nachfragen. Vorher wäre aber noch interessant zu wissen, ob das Phänomen erst kürzlich auftritt? Hast du zufällig vor längerer Zeit schonmal dort geroutet?

Wenn man die Zwischenpunkte weg läßt, kann er ja problemlos die Straße entlang routen:
http://brouter.de/brouter-web/#zoom=15&lat=50.60576&lon=11.48792&layer=OpenStreetMap&lonlats=11.497622,50.599801|11.493759,50.602607|11.492429,50.612493&nogos=&profile=trekking&alternativeidx=0&format=geojson

Edit: da ich zu Testzwecken (Profil-Entwicklung) zu Hause einen eigenen Brouter-Server laufen habe, konnte ich Vergleiche mit früheren Brouter-Versionen machen. Mit Brouter 1.4.5 funktioniert das Routing an der Stelle noch, ab 1.4.6 nicht mehr. Ich denke, das ist konkret genug, um dazu mal eine Anfrage in der Brouter Google Group zu starten, ich werde das mal in die Wege leiten...
The following users thanked this post: Sacagawea

4
Versions / Re: [APP] - version 3.21.x (21. 12. 2016+)
« on: January 26, 2017, 14:35:08 »
My feedback regarding the presets-feature:

I'm ok with the way it's implemented now. This way the settings currently in use are consistent with what the main settings menu shows (at this time). You (the user) just have to keep in mind that some settings can be changed from what you set up in the main settings when a preset is "executed".

I must admit, I first was confused about how to set up a preset, even to the point I thought it didn't work on my phone (or maybe it actually wasn't in the first version?). It took me a while to realise that it's a two-step process of first selecting which settings should be available in the preset, and then the actual setting. But I think this is only a matter of headline/description/help texts...

So I'm looking forward to also having themes, dashboard activation, permanent display on and display activation settings available. Also, preset execution when starting track record with a specific recording profile would be nice!
The following users thanked this post: michaelbechtold

5


Aber:
Exportiere ich diese in Locus erstellte Route als .gpx und importiere sie anschließend, ist alles dahin. Die importierte .gpx-Route berücksichtigt keine Zwischenziele mehr.  :(

In welches gpx-format hast du da exportiert? Bei gpx 1.1 geht das meiner Meinung nach,  bei gpx 1.0 anscheinend nicht, weil da die Locus-spezifischen Tags nicht mit exportiert werden.

Das wäre eventuell auch die Lösung für Brouter, wenn er selbst eine Route mit via-Punkten aus der Locus-Datenbank in ein brouter0.gpx exportiert: die Zwischenpunkte könnten mit dem Locus-Tag <locus:rtePointAction>50</locus:rtePointAction> als wpt exportiert werden. Ich denke,  Locus würde sie dann als Zwischenpunkte erkennen und auch bei Neuberechnungen berücksichtigen.
The following users thanked this post: erfi

6
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: BRouter Version 1.4.8
« on: September 06, 2016, 08:34:21 »
@gynta: Arndt ist wirklich nicht der richtige Ansprechpartner für diese Frage!

Der "iswet"-Parameter ist einfach nur eine Variable in den Profilen von Poutnik. Brouter selbst kennt diese Variable nicht (es ist kein eingebautes Schlüsselwort wie zum Beispiel "costfactor", "uphollcostfactor" oder "initialcostfactor"). Die Variable steuert in Poutnik's Profilen einfach nur die Gewichtung verschiedener Wegtypen. Je nach Gewichtung kommt dann ein anderer costfactor heraus. Brouter sucht dann einfach die Route mit dem geringsten costfactor (ein bisschen vereinfacht ausgedrückt).

Ich finde es eine gute Idee, diesen Parameter über das Userinterface von Locus umschaltbar zu machen. Ich selbst habe so einen (ähnlichen) Parameter in meinem eigenen MTB-Profil auch eingebaut, muß aber im Moment auch noch zwei unterschiedliche Profile daraus erstellen (einmal mit gesetztem "iswet"-flag und einmal ohne). Aufgrund der 5 zur Verfügung stehenden Profilzuordnungen in Locus habe ich die iswet-Variante aber nie verwendet, da ich alle Slots mit anderen Profilen belegt habe. Mit dem neuen Interface wäre das schnell umschaltbar und mit nur einem Profil realisierbar.
Die Erklärung zu einzelnen Parametern wie "iswet" muss aber jeder Profil-Ersteller selbst geben, da es sich nicht um einen allgemeinen Brouter-Parameter handelt. Aus diesem Grund ist Poutnik's WIKI der einzig richtige Ort, um sich über die Bedeutung des Flags in seinen Profilen zu informieren. Ich finde seine WIKI-Dokumentation zu dem Flag meiner Meinung nach mehr als ausreichend (mehr als nötig sein sollte). Er hat sich da wirklich viel Mühe gegeben! Im Allgemeinen hat er viel Arbeit in diese Profil-Templates gesteckt. Er ist vermutlich der einzige, der für mehrere Fortbewegungsarten so ausgefeilte und parametrisierbare Profile erarbeitet hat. Deshalb hat Menion sicher auch seine Profile für den Einbau in Locus ausgewählt (zu Recht wie ich finde).

Für mein eigenes MTB-Profil würde ich den iswet-Parameter wie folgt erklären (ähnlich zu Poutnik's Variante):
Der Sinn in meinem Fall ist einfach, dass ich als Mountainbiker Straßen, welche durch KFZ befahren werden, meide (man könnte sogar fast sagen, ich habe eine starke
Abneigung gegen laute, stinkende Fahrzeuge). Mein "normales" MTB-Profil bevorzugt deshalb vor allem Wald/Feldwege bergauf und schmale Pfade bergab.
Wenn ich aber kurz nach einem (starken) Regen eine Runde fahren will, sind mir einige dieser Pfade zu gefährlich (auch ein noch so grobstolliger Reifen kommt irgendwann an seine Grenzen). Mit dem iswet-Parameter kann ich die Routenberechnung eher weg von potenziell schlüpfrigen/glatten/klebrigen Wegen (zum Beispiel mit Oberfläche Gras oder Erde) mehr in Richtung gut ausgebauter Wald/Feldwege verschieben. Ich werde dann immer noch eher über Felder und durch Wälder geroutet, aber eben eher nicht mehr über potenziell (wegen der Nässe) gefährliche Pfade.
Das heißt aber nicht, dass solche Wege ganz umgangen werden, sie werden nur mit einer höheren "Strafe" belegt als sonst. Wenn ein Umweg um einen solchen Weg herum viel zu lang wird, würde der Router trotzdem noch diesen Weg wählen.

Gruß,
Zossebart
The following users thanked this post: gynta, poutnikl

7
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: BRouter Version 1.4.8
« on: August 11, 2016, 09:09:02 »
Hallo,

Das Problem ist anscheinend dein Ausgangspunkt, bzw. die Schranke am Eingang des Campingplatzes (http://www.openstreetmap.org/node/428105388#map=17/51.81612/10.43926). Diese ist in OSM mit access=private gemappt, was von den Standard-Profilen geblockt wird.
Wenn du den Startpunkt außerhalb des Campingplatzes (vor der Schranke) wählst, sollte das Routing funktionieren.
The following users thanked this post: FXP_Freak

Pages: [1]