Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - c.s.g.

Pages: [1] 2
1
Versions / Re: [APP] - version 3.31.+ ( 4. 6. 2018 )
« on: July 05, 2018, 20:48:40 »
As you can read here the addon geocaching4locus ver. 2.2.5 has to drop support for devices running Android 4.3 or lower.

Maybe this is true for the newest Locus beta too.
The following users thanked this post: Žajdlík Josef

2
Auf die schnelle habe ich das hier oder auch das hier zum Thema WherIGo gefunden. Hier wird etwas spezieller auf WherYouGo und Locus eingegangen.
The following users thanked this post: pirchen

3
Hallo Jörg,

ich habe ....
(1.) .... unter "Einstellungen --> Zielführung --> Benachrichtigungen" "Benachrichtigung bei Annährung" aktiviert und darunter "25 Meter" hinterlegt Zusätzlich habe ich einen "Klang" dazu zugeordnet.
(2.) .... unter "Einstellungen --> Anzeige --> Display Aktivierung" "Aktivieren" aktiviert ;-) und "Einschalten bei einer Wegpunktbenachrichtigung" gesetzt.

So geht bei mir das Display automatisch an, wenn ich mich einem Wegpunkt bis auf 25 Meter genähert habe. Zusätzlich bekomme ich noch eine akustische Rückmeldung. Ich nutze das Ganze fürs Geocaching. Klappt ganz wunderbar.

Gruß
Stefan
The following users thanked this post: KlavierECK

4
Hallo,

in dieser Diskussion aus dem Locus-Helpdesk berichten Anwender von ähnlichen Problemen unter Android 4.1.2. Diese sind zwar nicht so schlimm wie Deines. Vielleicht hat Menion aber im Zuge von diesem BugFix eine "Verschlimmbesserung" für Android 4.4.2 eingebaut.

Gruß
c.s.g.
The following users thanked this post: kech61

5
.... und wenn man seine Brille putzt entdeckt man oberhalb des Grids, wo die Daten für "tracks" dargestellt werden auch die Buttons "Änderungen schreiben" bzw. "Änderungen rückgängig machen".  ;)
Diese werden erst aktiv, wenn man auch wirklich was verändert hat.

Gruß
Stefan
The following users thanked this post: Spartaner

6
@Spartaner: Doch das geht mit dem "DB Browser for SQLite" .

Ich kenne das Programm auch erst seit ca. 3 Stunden und bin folgendermaßen nach der Methode "Versuch macht kluch" vorgegangen:

(1.) tracks.db mit "DB Browser for SQLite" offnen.
(2.) Tabe "Daten durchsuchen" anklicken.
(3.) In der CheckBox "Tabelle" "tracks" auswählen.
(4.) gewünschte Zelle anklicken, z. B. "parent_id" vom Datensatz mit der "_id" 230.
(5.) Zelle wird blau hinterlegt.
(6.) Einfach drauf lostippen.
(7.) Nächste Zelle anklicken. (5.) und (6.) entsprechend wiederholen.

Wichtig: Wenn man den Inhalt der letzten Zelle verändert hat unbedingt eine andere Zelle anklicken, sonst wird der Inhalt der zuletzt veränderten Zelle nicht übernommen!!

Dann ....
.... Variante 1 ....
das Programm einfach beenden. Man wird abgefragt, ob die Änderungen übernommen werden sollen. Dieses mit Ja beantworten.

.... Variante 2 ....
.... "Datei --> Änderungen schreiben" anklicken und Abfrage ebenfalls mit Ja beantworten (Habe ich gerade erst entdeckt).

Dann habe ich das Programm verlassen und erneut aufgerufen und kontrolliert, ob die Änderungen in der Tabelle "tracks" von "tracks.db" auch wirklich übernommen wurden. Nur so zur Sicherheit.

Gruß
Stefan
The following users thanked this post: Spartaner

7
Hallo,

anbei meine manipulierte "tracks.db".
Ich habe überall in "tracks" die "parent_id" auf 9 gesetzt, wo vorher eine 0 drin stand.
Bei einem Track, d.h. eigentlich Datensatz, wenn man es genau haben will, in "tracks" war schon die 9 hinterlegt.

Gruß
Stefan
The following users thanked this post: Spartaner

8
Hallo,

jetzt hast Du mich neugierig gemacht.

Ich habe mir auch mal Dein SQLite-Tool heruntergeladen und meine Tracks.db damit angeschaut.

Ab hier mal wieder Vermutungen  ;).
(1.) In der Tabelle "tracks" gibt es ein Datenbankfeld "parent_id". Dieses verweist auf einen entsprechenden Datensatz aus der Tabelle "categories".
(2.) Die "parent_id" aus "tracks" dürfte bei Deinen "Problemtracks" 0 sein oder auch -1. Jedenfalls müsste da ein Wert drinnen stehen, der nicht als "_id" in "categories" existiert.
(3.) In "categories" müsste es einen Datensatz mit dem "name" "Tracks" geben.
(4.) Nun müsste man im nächsten Schritt den Wert von "_id" bei dem Datensatz aus "categories" mit dem "name" "Tracks" in das Datenbankfeld "parent_id" von "tracks" bei Deinen "Problemtracks" speichern / eintragen.
(5.) Nun müssten diese "Problemtracks" unter "Tracks" wieder auftauchen, wenn man die manipulierte "tracks.db" wieder zurück ins Daten-Verzeichnis von Locus kopiert.

Aber wie gesagt:
Alles nur Vermutungen.

Wenn Du willst / kannst könntest Du ja mal Deine "tracks.db" hier als Anlage hochladen. Ich würde mir das Ganze dann mal aus reinem Interesse, ob meine Vermutungen zutreffen, anschauen.

Gruß
Stefan
The following users thanked this post: Spartaner

9
Hallo Michael,

wenn ich Dich richtig verstanden habe hast Du Tracks aufgezeichnet, bevor Du einen entsprechenden Zielorder auf der Tabe "Tracks" erstellt hattest.

Meine Vermutung:
- Locus speichert zu jedem Track den Zielordner, in dem er gespeichert werden soll.
- Du hattest bei Deinen "Problemtracks" noch keinen Zielordner angelegt, als Du diese gespeichert hast.
- Locus konnte also auch keinen entsprechenden Zielordner beim Track hinterlegen.
- D. h. der entsprechende Eintrag für den Zielordner in der Datenbank ist bei diesen Tracks leer.
- Locus kann diese Tracks nur noch anzeigen aber nicht mehr exportieren, da Locus nicht davon ausgeht, dass der Zielordner bei den Tracks leer ist, also keinem Zielordner "zugeordnet" ist.
 
Nur so eine Vermutung von mir.

Und die Vermutungen gehen weiter:
Sollte das der Fall sein, so wäre Locus bei diesem Szenario fehlerhaft.
Entweder müsste eine Meldung kommen "Kann Track nicht speichern, da kein Zielordner für Track vorhanden ist" ....
.... oder Locus müsste in diesem Fall die Möglichkeit bieten, vor dem Speichern des Tracks einen neuen Zielordner anzulegen ....
.... oder Locus müsste auf der Tabe "Tracks" eine "Default-Ordner" "unspezifiziert" oder so ähnlich anzeigen, in denen dann alle Tracks auftauchen, die nicht einem vorhandenen Zielordner zugewiesen werden können. Innerhalb dieses "unspezifiziert" Ordners könnte man dann die Tracks exportieren oder in einen vorhandnen Zielordner übertragen und dann exportieren.

Aber wie gesagt: Alles nur Vermutungen von mir. Genaueres weiß man nicht  ;).

Problem:
Das Ganze kann man wohl nur mit einer leeren Locus Installation bzw. einer leeren Tabe "Tracks" ausprobieren.

Denkbare Korrektur von Hand:
Locus speichert die Tracks wohl in der Tabelle "/LOCUS/DATA/DATABASE/tracks.db" ab. Wenn man wüsste, was das für ein Dateiformat ist, könnte man versuchen mit einem entsprechenden Datenbanktool die tracks.db zu öffnen und dann in das entsprechende Datenbankfeld bei den Tracks einen korrekten Zielordnernamen von Hand eingeben. Dazu müsste man aber zusätzlich wissen, wie das Datenbankfeld heißt.
Zuvor natürlich die originale "tracks.db" sichern und das Ganze nur an einer Kopie versuchen.

Gruß
Stefan
The following users thanked this post: Spartaner

10
Troubles & Questions / Re: Another track recording question
« on: November 03, 2017, 18:16:51 »
Hi Edouard,

first of all you should check your disable / enable gps settings in the GPS and location dialog.

c.s.g.
The following users thanked this post: Edouard

11
Hallo boenli,

willkommen im Club  ;). Die Version 1.4.6.x kann man wirklich nicht mehr gebrauchen.
Ich ´hatte mit dieser Version das Problem, ...
(1.) ... dass ich trotz angezeigtem PRO Symbol nur noch 5 Vorlagen zur Verfügung hatte.
(2.) ... mir das AddOn innerhalb der Einstellungen unter Android 5.x abgestürtzt ist.
(3.) ... ich irgendwann keine Logs mehr in die fieldnotes.txt exportieren konnte.

Aber Dank balloni55 konnte ich zurück auf die Version 1.4.5.1 wechseln, welche noch problemlos funktioniert. Wende Dich einfach mal an balloni55, ob er Dir die Version 1.4.5.1 auch zur Verfügung stellen kann. Die Version 1.4.6.x kommt bei mir jedenfalls nicht mehr aufs Phone. Dafür muss man allerdings die automatischen Updates für diese APP deaktivieren.

Ich habe (noch) die Hoffnung, dass es irgendwann eine stabile Version 1.4.7.x geben wird.

Gruß
c.s.g.
The following users thanked this post: boenli

12
Hallo balloni55,

das FiledNotes AddOn in der Version 1.4.6.1 macht einfach keinen Spass mehr.

Folgendes habe ich zwei Mal durchgeführt:
(1.) V. 1.4.6.1 deinstalliert
(2.) V. 1.4.5.1 via APK installiert
(3.) ==> PRO-Icon vorhanden, 10 optionale Vorlagen, Spracheingabe beim Loggen möglich
(4.) V. 1.4.6.1 aus Google Play Store installiert
(5.) ==> PRO-Icon vorhanden, nur 5 optionale Vorlagen, Spracheingabe beim Loggen nicht möglich

Dann habe ich die V. 1.4.6.1 deinstalliert und direkt aus dem Google Play Store wieder installiert. Ergebnis:
(1.) ==> PRO-Icon vorhanden, nur 5 optionale Vorlagen, Spracheingabe beim Loggen nicht möglich

Dank Dir also schleunigst die V. 1.4.5.1 wieder installiert und die bleibt jetzt auch erst Mal drauf!!

Gruß
c.s.g.
The following users thanked this post: balloni55

13
Hallo pix,

guckst Du hier ...

Gruß
c.s.g.
The following users thanked this post: pix

14
Troubles & Questions / Re: audio coach - Energy?
« on: April 21, 2017, 08:42:53 »
Hi,

maybe this topic from locus helpdesk answers your question.

c.s.g.
The following users thanked this post: UKlocusfan

15
Hallo tapio,

kann ich so bestätigen. Meine etwa ein Jahr alte LoMap "germany_north" findet bei der Adresssuche für "Spieka-Neufeld" ebenfalls kaum Straßen. So wie es aussieht, ist sogar nur eine Straße "Deichpad" bei meinen Adressdaten für diesen Ort hinterlegt.

Gruß
c.s.g.

PS: Bei "Dornumersiel" hast Du wenigstens schon mal 33% mehr als ich. Der "Westerburer Polder" fehlt bei meinen Daten noch.
The following users thanked this post: tapio

Pages: [1] 2