Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - Jencek

Pages: [1]
1
Ahoj, mám takový námět na vylepšení. V nedávné verzi vznikla možnost ukládat obrázky z listingů keší do adresářové struktury přímo v mobilu/tabletu.
Měl bych dotaz, jestli by nepřibyla další varianta obrázky ukládat/načítat ze souboru .imc?
trochu se o tom diskutuje i zde:
http://www.geocaching.cz/topic/31489-listing-obrázkyspoilery-locus-offline
Uvedený soubor používá Geoget, nevím, jestli by to nemělo být spíše součástí addonu pro Geoget. Ale nebylo by dobré, aby se kopírovaly zbytečně všechny obrázky z imc souboru do úložistě..
Jen ocituji HaLuMu z duiskuse:
" Je to jednoducha Sqlite databaze. V principu tabulka URL + binarni data obrazku. Navic jeste nejaky ten timestamp, aby se dal osnadno zjistovat, jeslti na webu neexistuje novejsi verze. A k tomu je pak jeste druha pomocna tabulka rikajici, ktere URL jsou pouzite u jake kese"
Bylo by pak dobré, že data o keších by člověk v terénu vůbec nepotřeboval - listingy si jeden zkopíruje z GeoGet a takto by si zkopíroval pak ješt2 jeden soubor .imc s obrázky. A bybo by vše offline i v terénu v pustině.
Děkuji za pozornost :-)
The following users thanked this post: Jencek

2
Ja vo väčšine prípadov navigujem od aktuálnej GPS na bod (keš). Niekedy je ťažko posúdiť z mapy kam až vedie cesta prípadne po kadiaľ o ceste vie Brouter.
Tak buď nech navigácia skončí v bode kde končia data o ceste alebo ak chce Locus ťahať čiaru až k bodu tak to musí byť vizuálne jasné po kadiaľ je cesta (dáta) a čo si Locus len vymyslel.

Skúšal som cez MapQuest a tam kde skončia dáta o ceste končí aj navigačná čiara. Je to jasné že ďalej nasleduje čokoľvek neznáme.

Cez Brouter sa to správa ako píšem vyššie a zavádzajúco.

Klik na bod, navigácia a krásna čiara až do cieľa. Čiže žiadny problém autom na súradnice. Na mieste zistenie že cesta konci pol km skôr a Locus si domyslel trasu autom až do cieľa. Interpretuje vymyslené údaje čo je nesprávne.

Skúmať na 500 km trase dajme tomu 30 bodov či to je pravda alebo vymyslené je dosť nepraktické.

Ide nám všetkým o spoľahlivosť, presnosť, jednoduché ovládanie a prehľadnú interpretáciu a o to viac keď to používame aj za jazdy v aute napríklad.
The following users thanked this post: Jencek

3
Themes - Dashboards & Custom screens / [DASH]Bike dashboards
« on: April 15, 2017, 10:51:36 »
Hello,

I modified the great theme from gynta a little bit. Hope you like it.


The following users thanked this post: Jencek

4
V další verzi se "Waze" objeví o úroveň výše tedy přímo mezi mapy, Sygic atd. s tím že volání waze bude ošetřeno, takže by mělo fungovat jak je třeba ... uvidíte sami ...
The following users thanked this post: Jencek

5
Troubles & Questions / Re: Locus Store
« on: September 05, 2016, 18:44:54 »
Libor.. gynta has allowed almost everything :). Zuku it is usually almost impossible to help someone with quite old versions...

Sent from my SM-G930F using Tapatalk

The following users thanked this post: Jencek

6
Versions / Re: [APP] - version 3.18.x (27. 6. 2016+)
« on: August 14, 2016, 02:51:35 »
......
Every request with a remote profile saves that profile on the brouter-side as brouter/profiles2/remote.brf

So after a timeout, you can repeat that long-distance calculation using the brouter-app, using the exact same destination point and a close-by starting point. That will automatically store the "reference-track" as brouter/modes/remote_rawtrack.dat, and with the help of that file the next try from Locus is guaranteed not to time out. Same for automatic recalulations (using endpoint priority). Recalculations should always be faster than the initial ones.......

It could be better from user convenience view,
if BRouter, seeing start destination distance bigger than a threshold,
would calculate the reference track and the first route calculation directly,
sending via API some kind of "keep alive ping".until finished.

As if used for cars, ( even if aware of turn restriction issue ), the timeouts may be rather the rule then exception.
The following users thanked this post: Jencek

7
Hallo Locus Benutzer,

ich möchte euch hier nun mein Theme für Vektorkarten vorstellen. Entstanden aus dem Wunsch nach Karten im Outdooractive.com Style. Ich habe viele Karten ausprobiert, bin aber immer wieder auf die Karten von Outdooractive zukück gekommen.

Dieses Theme beschränkt sich rein auf die Darstellung des Nötigen. Es basiert auf dem Locus internen Theme, jedoch mit einigen Fehlerkorrekturen und vielen, vielen Anpassungen.

Dieses Theme funktioniert nur mit Locus!, nicht mit anderen Apps!

Ich habe es auf einen Samsung S4 mini mit 240DPI entwickelt und dafür auch die Skalierung eingestellt, ich weiss nicht wie es auf Smartphones mit höherer Auflösung aussieht.

Sowohl LoMaps als auch die OpenAndroMaps Vektorkarten funktionieren mit diesem Theme.
LoMaps enthalten jedoch nicht alle Tags, somit wird das ganze Potential nur mit den OpenAndroMaps Karten ausgeschöpft.

Über Anregungen, Kritik und Fehlermeldungen würde ich mich freuen.



Installation:
Dieses Thema kann einfach aus dem Locus Store in der App installiert werden:
Gehe zum Locus Store > Nutzung / Graphic / Themes - Vector maps und scrolle dort nach unten zu Locus community / HiLo theme.

oder

Lade die Zip-Datei unter diesem Beitrag hier herunter und entpacke das Archiv nach ../HiLo. Kopiere dann diesen Ordner mit allen Dateien und Unterordnern nach ../Locus/mapsVector/_themes/


Update:
V10, 06.09.2017
- Die Pattern für Wald verändert, um der Darstellung von "Outdooractive" näher zukommen
- Texte in den Wanderwegemarkierungen (OSMC:SYMBOL) werden nun etwas zuverlässiger dargestellt.
- Nicht ständig Wasserführende Bäche, Flusse, etc. (waterway intermittent=wwi_yes) werden gestrichelt dargestellt (nur bei OpenAndroMaps)
- leisure=playground (Spielplätze) werden nun richtig angezeigt, Symbolgröße wurde angepasst und Beschriftung (ab Zoom 17) hinzugefügt
- amenity=kindergarten (Kindergarten) wird nicht mehr in der gleichen Farbe wie school (Schule) angezeigt, hat nun keine besondere Farbe mehr
- Fehler bei der Darstellung von scrub behoben, landuse steht nun vor natural im Code
- Parkplätze wo der Zugang eine Lizenz oder eine Genehmigung verlangt (access=permit) werden nun dargestellt (nur bei OpenAndroMaps)
- Wege mit Maut (highway=toll) werden nun mit roten Punkten dargestellt (wie bei OAM "Elevate")
- Wege wo der Zugang eine Lizenz oder eine Genehmigung verlangt (access=permit) werden nun mit roten Punkten dargestellt (nur bei OpenAndroMaps)
- Das Symbol für bus_stop (Bushaltestelle) wird nun in Deutschland anders dargestellt wie im rest der Welt (nur bei LoMaps)
- Das Anzeigen von rock (Freistehende Steine) war nicht korrekt, daher die Anzeige nur auf node begrenzt.
- Die Anzeige von rock (Freistehende Steine) wurde um stone (markante Steine) (für LoMaps) und nat_stone (für OpenAndroMaps) ergänzt
- Das Symbol für rock (Freistehende Steine) neu gezeichnet
- Landschaftsmerkmale schaltet nun auch rock (Freistehende Steine) ab
- Die Farbe von highway=primary und trunk (Bundesstrassen und Schnellstrassen) in ein etwas kräfigeres Gelb geändert
- Fehlerhafte Anzeige von information=map|board behoben
- OSMC Wegesymbol "bcg_green_circle" hinzugefügt
- man_made=cutline (Schneise im Wald) wird nun dargestellt (nur bei OpenAndroMaps)
- man_made=cairn (Hügel von Steinen, Steinmännchen) wird nun dargestellt (nur bei OpenAndroMaps)
- Darstellung der Wege vom Typ sac_scale=T5|T6 in schwarz mit lang-kurz-kurz-lang Strichen
- Unterstützung von "raw_sac_scale" bei OpenAndroMaps entfernt
- mountain_pass (Bergpass, Sattel) wird nun angezeigt, schaltbar über die Landschaftsmerkmale

History:
V9, 27.01.2017, Bei Landstrassen und Bundesstrassen werden nur noch die "ref"s der Strasse angezeigt und keine Radwege/Wanderwege "ref"s mehr, Landstraßennummern mehr in Bold, Autobahnnummern Darstellung etwas verbessert, Staatsgrenzen werden nun deutlicher dargestellt, Landschaftsmerkmale schaltet nun auch Klippen ab, attraction hat eine eigene Farbe bekommen, damit es eine Unterscheidung zu pedestrian (Fußgängerzone) gibt, platform (Bahnsteig) wird nun richtig dargestellt, lift_gate (Schranken) werden nun dargestellt, ab Zoom 17, Die Namen von Stadtteile werden nun schon ab Zoom 13 angezeigt, Neues Symbol peak_cross wird bei Gipfel mit Kreuz angezeigt, Neues Symbol cross  wird bei Kreuz angezeigt, Krater werden nun angezeigt, ab Zoom 12 (nur bei OpenAndroMaps), Gletscherspalte wird nun angezeigt, ab Zoom 14 (nur bei OpenAndroMaps), Bei den Contourlinien wird die Beschriftung nun nicht mehr gedreht dargestellt (benötigt Locus Map ab Version 3.21.1), die Details stehen in der Read_me.txt.
V8, 14.10.2016, Wanderwegesymbole werden nun auch bei OAM Karten dargestellt, außerdem  können diese nun wahlweise dargestellt werden, Darstellung der Strassen- und Wegenamen verbessert, Hauptstrassen werden nun wie bei Outdooractive in hellgelb dargestellt, Nackter Fels wird nun mit Synbol dargestellt, Schutt, Hangschutt|Schotter, Kies wird nun mit Synbol dargestellt, Überwiegend mit Gras bewachsene Fläche oberhalb der Baumgrenze wird nun dargestellt und noch viele kleine Verbesserungen, die Details stehen in der Read_me.txt.
V7, 18.08.2016, Rettungspunkte können nun wahlweise dargestellt werden, Landschaftsmerkmale (Stromleitungen, Dämme, Bäume) können nun wahlweise dargestellt werden, Darstellung von breiten Wasserwegen und Wasser verbessert, Diverse Trinkwasserquellen werden nun angezeigt, Ländergrenzen werden nun in einer anderen Linienart dargestellt, Buhnen in Gewässer werden angezeigt und noch viele kleine Verbesserungen.
V6, 10.06.2016, die Radwege (cycleway) werden wieder angezeigt, die Höhe von Gipfeln wird nun mit angezeigt, Grenzen geschützter Gebiete können nun wahlweise dargestellt werden und noch viele kleine Verbesserungen, die Details stehen in der Read_me.txt.
V5, 08.04.2016, Viele, viele Verbesserungen (?), die Details stehen in der Read_me.txt, area und line ohne "dp" in den Größenangaben und damit nicht DPI abhängig, ich hoffe das die Darstellung so besser an die verschiedenen DPI's angepasst ist.
V4, 11.03.2016, Der Style der Wanderwege ist nun wählbar, Höhenlinen in der Optik angepasst, verwende nun wieder "dp" in den Größenangaben (wie in V2), Symbol für Museum ab Zoom 14.
V3, 04.03.2016, viele kleine Änderungen und Anpassungen, Wanderwege nun immer in Outdooractive Optik mit transparentem Hintergrund, Fernwanderwege können einzeln angezeigt werden.
V2, 17.02.2016, Anpassungen an der Optik, etliche Bugfixe, Wanderwege bei OpenAndroMaps nun in Outdooractive Optik.
V1, 10.02.2016, -
The following users thanked this post: Jencek

Pages: [1]