Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - michaelbechtold

Pages: [1] 2 3 ... 27
1
Versions / Re: [APP] - version 3.22.+ ( 16. 3. 2017 )
« on: March 26, 2017, 06:05:50 »
Good morning Menion, this is exactly what happens. I am away today and will dig deeper later. One suspicion I have: for some folders the number of files generated by export  is less than the number of tracks in the Locus folder. And I think I remember that these are the cases when the zip is incomplete.
Cheers
Michael


Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk


2
Versions / Re: [APP] - version 3.22.+ ( 16. 3. 2017 )
« on: March 25, 2017, 11:17:31 »
Hi Menion, not sure if this is a new effect in latest beta: exporting all tracks from a Locus track folder does populate the Android export folder correctly, but the sharing function build a zip with e.g. only 22 files in it rather the full number of 51 ones.
Happens with various Locus track folders, large and small.
TXs and cheers
Michael

3
Aha, nicht daß ich es voll verstehe, nur soviel, die Karte hat gar keine eigene detaillierte Zoomlevels! Also kann ich es getrost deinstallieren. Aber, wieso ist es bei der oben erwähnten Map1.eu von Gschwand genauso? Oder kann ich das genaus deinstallieren?
OAM Weltkarten haben 1 bis 8, 9 oder 10 Zoom Level, denn bei diesen niedrigen Zoomlevels werden Vektorkarten grottenlangsam und grottenhässlich.
Im Web geht map1.eu bis in die höchsten Zoomlevels. Vielleicht sind App-Downloads beschränkt?

Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk


4
Die OAM-World-Karte muss als Overlay installiert werden. Über Online-Karten, Vektor-Karten oder andere Offline-Karten.
Bei Level 10 aufwärts gibt es von der OAM-World keine Daten mehr. Alles Weitere hängt also von der Basis-Karte ab, und deren max zoom.

5
umgekehrt: die Basiskarten müssen Vektorkarten oder Online etc. sein. Die Weltkarte ist das Overlay.

Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk


6
Für Locus sollte man die Weltkarten von OAM mit dem transparenten obersten Layer nehmen, und diese als Overlay verwenden. Dann geht beim Reinzoomen der Übergang von der Weltkarte auf die Vektorkarten-Levels vollautomatisch.

7
Versions / Re: [APP] - version 3.22.+ ( 7. 3. 2017 )
« on: March 09, 2017, 09:51:57 »
@michaelbechtold : I have this search in my head for some time as well. Quite complex task to be true :).

Why is that ? From a solution architecture POV I'd expect that there is ONE class object carrying ALL settings (I would not expect a mimicking of the tree structure internally). Leaves the fulltext search itself: given that the amount of data is pretty limited, even brute force pattern matching one by one through the title and explanatiomn texts may be feasible. I'd try that first before engaging in full text technology that can handle GBs and TBs of data ...

8
Versions / Re: [APP] - version 3.22.+ ( 7. 3. 2017 )
« on: March 09, 2017, 09:31:37 »
In general, trees are a oversimplistic abstraction of a real life structure. And there are two ways to deal with that:
1) put items that can be relevant into more than one tree structure
2) allow a full text search for settings (like Firefox does inb about:config)

#1 just kicks off another round of what should be where, so the only viable way is #2.
And it will end, at least ease, the notorious discussion about complexity and novice users and alike.

9
2 Fragen die noch entstanden sind:
1.   Müssen die einzelnen hgt Dateien direkt in den Ordner Data/SRTM oder kann ich dort Ordner pro Land und evtl. Unterordner fürs Bundesland machen. Und was passiert wenn ich von einer Kachel ausversehen 2 Dateien haben (eine ältere und eine neuere oder eine in 3“ und später noch eine in 1“) Damit das Risiko kleiner ist, die Frage mit den Ordnern und Unterordnern.
2.   Bei einem Track kann ich nachträglich die Höhendaten herunterladen, dann wird er genauer. Wenn ich SRTM Daten oder Höhenmesser drin habe, wird es dann schon genauer Aufgezeichnet ?

Schöne Zusammenfassung.
zu Deinen Fragen: ad 1) ich denke Locus erwartet die alle in einem Ordner, aber notfalls geht Probieren über Studieren.
Innerhalb eines Ordners gilt das Highlander-Prinzip: es kann nur EINEN geben. Denn die haben ja den gleichen Namen ...
ad 2) dazu gab es auch längliche Diskussionen. Soweit ich mich erinnere, nimmt Locus grundsätzlich NICHT SRTM. Mit Barometer habe ich noch nicht gearbeitet, aber das Ganze macht ja nur Sinn, wenn das Barometer in die Track-Elevation einfließt. Genaueres können gfls. Kollegen beisteuern.

10
In kürze einige Hinweise - für Details suche bitte im Forum (D&E), dort gibt es längliche Diskussionen dazu.
Tracks: GPS-Empfänger verarbeiten deren Antennen-Daten, gfls. sogar mit leicht unterschiedliche optimierten Algorithmen. Und jeder Baum, jedes Haus verzerrt das GPS-Signal der Satelliten. Unterschiede sind also die Regel, nicht die Ausnahme.
 
In OAM etc. werden die Höhendaten genutzt um Höhenlinien in das Kartenmaterial einzupflegen. Die sind dann SICHTbar, aber nicht NUTZbar durch eine App wie Locus.

Nur die SRTM-hgt-Files erlauben es Apps wie Locus offline (und auch ohne GPS) die Höhe zu bestimmen. Allerdings sind auch diese SRTM-Files nicht unfehlbar. Wiederum Bäume, Häuser etc. verfälschen das Bild. Die neuen LIDAR-Quellen sind wiederum besser als die alten SRTMs der NASA, die z.B. Locus nutzt (das beantwortet auch die letzte Frage Deiner Liste).

Die hgt-Files werden genau einmal benötigt. Locus liefert 3"-Daten mit. Die sonny-Daten sind 1", aber mit 10x größeren Dateien. Locus kann beide verarbeiten. D.h. im SRTM-Folder können beide geischt sein, aber natürlich nur eine von beiden für eine gegebene Kachel. Für Regionen Deines speziellen Interesses lohnt es sich die 1"-Daten zu speichern. 3" für die Welt braucht 80 GB, glaube ich. Für 1" reicht die aktuell größte SD-Karten nicht ...

Was ist genauer: siehe Detail-Diskussionen im Forum - es gibt keine immer gültige Antwort.



11
Troubles & Questions / Re: Auto rotation fuzz..
« on: February 26, 2017, 21:24:53 »
...
Well, went to playstore, found auto rotate app activated pr. app... activate for Locus only. Hallelujah, this removes the Notification bar step, works like a charm!
...
Which exact Auto Rotate App did you try, Hallgair ?
TXs
Michael

12
Versions / Re: [APP] - version 3.21.x (21. 12. 2016+)
« on: February 18, 2017, 00:43:44 »
Good progress with Presets, Menion, well done.
Now some more "food" :-) Like Overlay setting (#4 in poll ...)
Have a nice weekend first.

13
Ooops - my approach was for HGT files, not for BRouter, which has its own download anyway.

But to complete the picture for HGT downloads another post from 4 months ago:

 Karoutcho ● 4 months ago

I will try Michael version !

I'm not sure I understood how to remove the unwanted dots, though.


Michael Bechtold ● 4 months ago

In Locus POI management you can work with (name) filters and with distance (i.e. a circle around the center of the map) to select and activate points, to get their elevation. For each country, one or only a few circles should do to cover. While you may have a few extra points beyond, but not hundreds.

14
Good grid, did not know it before.
For automation inside Locus and independant from LoMaps, I did some tooling and published in the main 3.16 version thread 10 months ago

https://www.dropbox.com/sh/m9dorglj0o85bys/AAAZ3daiOJZ0aELhay8v1uJPa?dl=0

You'll get 1000s of grid points for the continents. And with the "show first x points" function you can selectively cover a region or country with a few quick iterations. Enjoy.

15
Versions / Re: [APP] - version 3.21.x (21. 12. 2016+)
« on: February 05, 2017, 09:54:13 »
@Andrew Heard: yep, presets are not added to backup. And thanks for tips from garmin world ... I'll look at it.

@Menion: but they should, obviously ! Once the broader user community gets used to the new feature, they invest thought and time, so it is worth preserving in the backup set ...

Pages: [1] 2 3 ... 27